Anzahl und Dauer der Behandlungen

Kosten Kinderosteopathie
Kinderosteopathie

Die Erstuntersuchung dauert immer 1 Stunde, weitere Sitzungen brauchen zwischen 40 und 60 Minuten Behandlungszeit.

Bei Kindern sind meist 2-3 Behandlungen in größeren Abständen ausreichend.

Die Anzahl der erforderlichen Behandlungen kann je nach Ziel des Patienten sehr unterschiedlich sein. Während eine präventive Osteopathie nur einmal jährlich geboten scheint, kann dem gegenüber bei chronischen Beschwerden eine Serie von 6-10 Sitzungen notwendig sein. Die Abstände zwischen einzelnen Sitzungen können dabei von wöchentlich bis zu einigen Monaten variieren. Bei posttraumatischen oder postoperativen Geschehen kann das Behandlungsintervall auch zur Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit deutlich kürzer sein.

Abrechnung Kosten der Kinderosteopathie

Die Kosten der Kinderosteopathie schwanken sehr stark und sind im deutschen Gesundheitssystem durch die Unterscheidung zwischen GKV und PKV (gesetzliche und private Krankenversicherung) abhängig vom Kostenträger und vom Leistungserbringer. So wird für ärztliche Osteopathie meist mehr berechnet, als beim Heilpraktiker oder reinen Osteopathen. Die Preise variieren nach unseren Erkenntnissen für 60 min Osteopathie zwischen 60 und 150 Euro

In unserer Praxis kostet die Osteopathie (60 min ) für gesetzlich versicherte Patienten 75 Euro. Es gibt inzwischen einige gesetzliche Krankenkassen, die Osteopathie bezuschussen.

In der privaten Krankenversicherung kosten 60 min Osteopathie bei uns ca 100 Euro. Eine Abrechnung über das Gebührenverzeichnis der Heilpraktiker ist möglich.

 

Weitere Informationen zu Kinderosteopathie